Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Nächste Veranstaltung

Vortrag
Sigurd Schmidt "Unbekannte Berühmtheiten"
23.11.2017, 19 Uhr,

Kinderlesung
"...es weihnachtet sehr"
mit unseren Lesepaten karin Kassau und Jana Röhl
Sa 02.12.2017, 10:30h im Raum der LeseWerkStatt, Eintritt frei

Animationsfilm "Was bietet die Bibliothek"


Bundesweiter Vorlesetag

Kinder in der LeseWerkStatt lauschen den Geschichten; (c) Nico Burmeister

Am Freitag dem 17. November 2017 war zum 14. Mal der Bundesweite Vorlesetag - initiiert von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

173.326 Teilnehmer, listete die Seite des Vorlesetags auf. Ein Ort war dabei unsere LeseWerkStatt. Die Klasse 3a der Kersting Grundschule lauschte den Geschichten, welche die Güstrower Landtagsabgeordneten Philipp da Cunha und Karen Larisch vorlasen.

Der Aktionstag ist ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und zeigt Wertschätzung für die Arbeit der Bibliotheken. Denn für das Lesen und Vorlesen brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen oder E-Books greifen.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 17.11.2017

Yeah!

Die Uwe Johnson-Bibliothek ist Bibliothek des Jahres in MV 2017

...vom Team um die Bibliothek (v.l.n.r.): Christoph Manuel, Marko Schönwelski, Nadja Pensky, Birgit Hartleben, Anke Ehlers und Tilmann Wesolowski; Foto: (c) Dirk Frontzek

Wahnsinnig stolz und dankbar können wir vermelden, dass der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern im Deutschen Bibliotheksverband unterstützt von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Mecklenburg-Vorpommern die Uwe Johnson-Bibliothek zur Bibliothek des Jahres in MV 2017 ausgezeichnet hat.
Für unsere "zukunftsweisende Ausrichtung", die Vermittlung von digitaler und physische Medienkompetenz als sich ergänzend und die sukzessive Rekatalogisierung und Digitalisierung der Historischen Bibliothek.

Wir - das sind das Team der Bibliothek, vom Hausmeister und Elektriker über die Bücherschubsen und Datenbankmalträtierer bis zur Abteilungsleitung - wollen uns dabei vor allem auch bei den vielen Nutzerinnen und Nutzern bedanken, für die wir die Grundversorgung leisten, den Medienwandel begleiten und die unsere schöne Bibliothek mit Leben füllen!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 23.10.2017

Gut verdaulicher Vorverkauf

Philipp Weber im Hühnerkostüm - im Kochtopfn stehend; (c) Philipp Weber

Am Donnerstagabend des 16. November wird mit Philipp Weber einer der aktuell bekanntesten deutschen Kabarettisten in der Bibliothek erwartet - und der Vorverkauf hat begonnen.

Frei nach dem Motto „Du bist, was du isst!“ hat es sich der Kabarettist und studierte Chemiker zur Aufgabe gemacht, in Sachen Ernährung auf humoristische Weise aufzuklären. Als Preisträger zahlreicher Kabarettauszeichnungen ist er ein gern gese­hener Gast in TV-Shows wie „Quatsch Comedy Club“ oder „Mitternachtsspitzen“ und philosophiert über wichtige Fragen, die sich die Menschheit stellen sollt: Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass Teile Ihres Meeres­früchtesalats aus Schweineknorpel bestehen, der in Salzsäu­re gekocht wurde? Oder dass Ihre Tütensuppe explosionsge­trockneten Sellerie enthält?

Philipp Weber hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Verbrau­cherschutz zur humoristischen Kunstform zu erheben.

Eintrittskarten im VVK nur 9,- Euro (Abendkasse 12 Euro)

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 23.10.2017

Spiele - Medien - Kompetenz

Freunde des Gaming aufgepasst: es wird spielerisch-digital und informativ. Virtual reality-Spiele werden vorgestellt und können auch ausprobiert werden. Dafür sorgt Uwe Engelhard, der Vertreter der für die Altersfreigaben zuständigen Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle. An einer VR-Brille können Spiele für kurze Runden getestet werden.

Zeitgleich gibt es ein Turnier an einer Switch-Spielekonsole. Dafür muss man sich natürlich vorher anmelden, denn es gibt nur begrenzte Starterplätze. Der Gewinn ist ein 3D-Ausdruck von sich selbst als kleine Büste im Taschenformat.

Das gibt es nämlich auch noch: es wird in den 3D-Druck eingeführt. Wir zeigen, was man alles machen muss, bevor ein 3D-Druck entstehen kann – und warum alles mit geometrischem Denken zusammenhängt.

Und wer dazwischen noch ein wenig zeit hat, der kann an einem kleinen Spieletisch, den die Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaft eigens für Bibliotheken entwickelt hat, kurze Spielerunden mit einem Quiz oder Arcadespiel machen. Der Entwickler, Prof. Ralf Hebecker, wird auch vor Ort sein und Auskunft und Hilfestellungen geben.

Samstag 14.10.2017, 14:00 - 17:00 Uhr, Eintritt frei.

Und für das Spieleturnier einfach unter uwe.johnson.bibliothek@guestrow.de anmelden.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 04.10.2017